Skip to main content

Holzpool selber bauen – so gelingt es Ihnen!

Holzpool selber bauenAn einem richtig heißen Sommertag sehnt man sich nach einer Abkühlung. Die einzige Rettung bietet das Freibad oder das Hallenbad an. Doch meistens sind diese kilometerweit entfernt und man möchte doch den sonnigen und heißen Tag mit der Familie verbringen. Hierbei kann ein selbst gebauter Pool genau die richtige Lösung sein.

Die einzelnen Schritte beim Holzpool selber bauen.

Doch wie verlaufen die einzelnen Schritte ab, um das eigene Pool für zu Hause zu errichten?

Im Folgenden liefern wir eine Mustererklärung. Welche man einfach in die Tat umsetzen kann.

Holzpool selber bauen Schritt 1.

Die hierfür notwendigen Materialien sind zu Beginn an Paletten. Diese sollten die Maße von 130×110 cm besitzen. Dabei sind diese Paletten, die man im Onlinehandel erwerben kann, eine Nummer größer als die üblichen Euro-Paletten.

Neben den Paletten sind weitere Materialien und Werkzeuge vonnöten wie ein Winkeleisen, Rollladengurte, Stahlseile und Stangen, Polyethylenfolie, Kunststoffrohre, flexible Dachdurchführungen, verschiedenen Armaturen, Holzlasur, Wasserpumpe mit Filter und einen Akku Schlagschrauber. Summa Summarum betragen die Kosten für die Eigenmarke Pool rund 1000 Euro. Zeitlich sollte ein ganzes Wochenende für den Bau des Pools eingeplant werden.

Nachdem alle Materialien und Werkzeuge vorhanden sind. Folgen nun die einzelnen Schritte für den Bau des Pools.

Holzpool selber bauen Schritt 2.

Hierbei stellen wir die Paletten mit der oberen Fläche nach außen senkrecht auf und befestigen diese mit dem Akku Schlagschrauber. Folgende Größe soll für den Pool eingeplant werden: 4,40 x 5,70 m. Die Innenseite des Pools decken wir mit einer Spanplattenschicht ab und Schrauben diese fest.

Holzpool selber bauen Schritt 3.

Anschließend überdecken wir die ganze Holzkonstruktion des Pools nochmal mit einer Holzlasur. Um diesen vor Nässe zu schützen. Dadurch wird das Holz durch Außeneinwirkungen wie Regenwasser geschützt.

Holzpool selber bauen Schritt 4.

Der nächste Schritt ist das Verlegen der Polyethylenfolie auf dem Boden, welche bündig mit dem Pool im Innenleben abschließen muss.

Diese wird als Schutz für die weitere Polyethynelfolie benutzt, die über das Pool gestülpt wird. Das restliche Material wird sauber und bündig zum Pool abgetrennt und ordentlich zur Kante des Pools befestigt. Dabei ist zu beachten, dass vor allem die zuvor benannten Bereiche sauber verschlossen sind und man sich hier keinen Fehler erlaubt.

Holzpool selber bauen Schritt 5.

Ein weiterer Schritt ist das befestigen des Spanngurts um den Pool. Dies wird vorsichtshalber zur Stabilität des Pools angebracht, damit die Poolkonstruktion nicht auseinanderbricht.

Diese grobe Anleitung dient für einen ersten Überblick dafür, wie ein Pool selbst gebaut werden kann. Wichtig sind dabei eine Sauberkeit der Arbeiten und das richtige Befestigen der einzelnen Elemente. Hierbei spielt der Akku Schlagschrauber eine wichtige Rolle zu Beginn an.

Holzpool selber bauen Videoanleitung.


Kommentare

Waldemar Kalkstein 23. April 2019 um 10:21

Hallöchen,

toller Beitrag, kurzgefasst und Schritt für Schritt erklärt. Der Sommer nährt sich und es war schon an diesem Wochenende sehr warm.

Ich glaube Ich Überasche meine Frau mit einem Pool zum Geburtstag ^^

Mit freundlichen Grüßen

Waldemar

Antworten

Aufstellpool 7. Mai 2019 um 18:38

Vielen Dank!
Das wird bestimmt eine tolle Überraschung für Ihre Frau.
Ich wünsche Ihnen viel Spaß damit.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *